SALSICCIA TICINESE
Tessiner Grillwurst

Rapelli Tessiner Grillwurst

Ihr Genussmoment

Holen Sie sich mit der Salsiccia Ticinese ein Stück Tessiner Lebensfreude nach Hause. Die Salsiccia Ticinese, dank den feinen Noten von Pfeffer und Muskatnuss, ist ein wahres Fest auf der Zunge. Als Grill-Spezialität passt sie perfekt zu gegrilltem Gemüse und zu im Ofen gebratenen Kartoffeln.

Genuss nach Original-Rezeptur von Mario Rapelli

Die Herstellung der Salsiccia Ticinese ist eine Kunst, in der traditionelle Tessiner Kultur spürbar wird. Die Mastri Salumieri bereiten sie mit der gleichen Hingabe und handwerklichen Meisterschaft zu wie einst Mario Rapelli. Von Meisterhand wird das frische Fleisch mit sorgsam ausgewählten Gewürzen verfeinert und schliesslich es zu einer homogenen Mischung verarbeitet. Die Original-Rezeptur des ersten Mastro Salumiere ist das Geschmacksgeheimnis dieser faszinierenden Spezialität.

Rapelli Tessiner Grillwurst

Wussten Sie,

dass die Salsiccia Ticinese nicht nur auf dem Grill zubereitet werden kann, sondern auch in der Pfanne?

So können Sie diese Köstlichkeit auch mit Risotto, Polenta oder Pasta geniessen.

Unterschrift Mario Rapelli

Salsiccia Ticinese: Gefertigt nach Original-Rezeptur von Mario Rapelli. Eine typische Spezialität, deren unnachahmlichen Geschmack die Stimmung der Bottega von Mario Rapelli erleben lässt.

Das passt dazu

Salsiccia Ticinese
Diese Brote reicht man zur Grillspezialität
Dinkelbrot und Ciabatta passen ausgezeichnet zur Salsiccia Ticinese und unterstreichen den würzigen Geschmack der Grillspezialität.
> Meine Brotempfehlung
Weiches passt zur Herzhaften
Ein Weich- oder Halbweichkäse mit einem milden Charakter ergänzt die schmackhafte Grillwurst bestens.
> Meine Käseempfehlung
Die Unaufdringlichen für die Salsiccia
Bei unaufdringlichen Lager-Bieren oder Bieren im Pale-Ale-Stil entfaltet sich der Geschmack der Salsiccia perfekt.
> Meine Bierempfehlung
Weine fürs perfekte Grillvergnügen
Der Geschmack der Salsiccia nach Pfeffer- und Muskatnuss verlangt nach einem frischen, spritzigen Rotwein ohne viele Tannine.
> Meine Weinempfehlung
Einmal Obst und zweimal Gemüse für die delikate Tessiner Grillwurst
Frischer Lauch und Topinambur harmonieren sehr gut mit der delikaten Grillwurst. Eine schwarze Beere ist aber auch eine gute Wahl.
> Meine Obst und Gemüseempfehlung

Rezepte

Hauptgericht
25 Min.
leicht

Raclette mit Salsiccia-Ticinese-Crumble

  • 200 g Raclette-Käse in Scheiben
  • 180 g Salsiccia Ticinese
  • Olivenöl
  • 800 g Kartoffeln
  • Eingelegte Gurken
  • Eingelegte Zwiebeln

 

Die Kartoffeln waschen und für ungefähr 15‘ dünsten oder bis sie beim Anstechen mit einer Gabel innen weich sind.
Die Tessiner Grillwurst auspellen, in Stückchen schneiden und in der Pfanne mit 2 Esslöffel Olivenöl für 4-5 Minuten anbraten, bis sie goldgelb ist.
Die noch warmen Kartoffeln in eine Schüssel geben und auf den Tisch stellen. In anderen Schalen die Gurken, die Zwiebeln und die angebratene Salsiccia servieren. Die Raclette-Käsescheiben auch auf den Tisch stellen, so dass sich jeder nach Belieben bedienen und den Käse schmelzen lassen kann. Den geschmolzenen Käse auf die Kartoffeln tropfen lassen und mit der zerbröselten Salsiccia verspeisen.

Zum Rezept

Unsere Salsiccia Ticinese...

Rapelli Tessiner Grillwurst
  • Ausgewähltes Schweizer Schweinefleisch
  • Lactose- und glutenfrei