Safranrisotto mit Salsiccia Ticinese

Zutaten für 4 Personen

  • 240 g Salsiccia Ticinese
  • 300 g Risottoreis (Carnaroli, Arborio oder Vialone Nano)
  • 1 g Safranfäden
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 EL Butter
  • 50 g Parmesan
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Liter Gemüsebouillon
  • 1 Rosmarinzweig
  • Salz & Pfeffer

Schritt 1
Den Darm von der Tessiner Salsiccia abziehen und die Grillwurst mit den Händen in Stücke brechen.

Schritt 2 
4 EL Bouillon in eine kleine Schale geben und die Safranfäden einweichen.
Die Zwiebeln klein schneiden.

Schritt 3
1 TL Olivenöl in eine Pfanne geben und die Salsiccia-Stücke kurz anbraten, bis sie Farbe angenommen haben. Zur Seite stellen. Nochmals etwas Olivenöl in die Pfanne geben und die Zwiebeln darin andünsten. Wenn sie glasig sind, den Reis dazugeben.

Schritt 4 
Wenn der Reis leicht glasig ist, den Safran und Schöpflöffel-weise die Bouillon dazugeben. Den Rosmarinzweig dazu geben. Immer wieder umrühren und alles auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

Schritt 5
Sobald die Flüssigkeit fast aufgesogen wurde vom Reis, erneut Bouillon hinzugeben. So lange wiederholen, bis die Reiskörner cremig weich sind; dauert ca. 20 Minuten.

Schritt 6
Den Rosmarinzweig entfernen. Den Parmesan und die Butter gut unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die Wurststückchen vorsichtig untermischen und servieren.

Hauptgericht
30 Min.
leicht
Im Rezept verwendete Rapelli-Spezialität:

Weitere Rezepte, die Sie interessieren könnten...

Hauptgericht
20 Min.
mittel

Zander-Saltimbocca mit Prosciutto crudo San Pietro

Hauptgericht
40 Min.
leicht

Tagliatelle mit Ragout aus Prosciutto crudo San Pietro, Schalotten und Spargel


> Zurück zu den Rezepten