Swiss

Zupfbrot mit Luganighe Ticinesi

Für 4 Personen

  • 1 mittelgrosses Brot, z.B. Halbweiss-Brot
  • 240 g Luganighe Ticinesi
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 60 g Sbrinz
  • 60 g Parmesan
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Schluck Bier

 

Schritt 1
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen, Grillfunktion.

Schritt 2
Den Darm von der Tessiner Luganighe abziehen und die Grillwurst mit den Händen zerbröckeln. In 1 EL Olivenöl kurz anbraten. Zur Seite stellen.

Schritt 3
Brot mit Bier bepinseln und kreuzweise einschneiden, aber nicht ganz durch bis an den Boden.

Schritt 4
Die Fleischstücke in den Spalten verteilen. Den Käse und die Kräuter darüber streuen, salzen und pfeffern und für 15 Minuten in der Ofenmitte backen, bis die Kruste schön goldig und der Käse geschmolzen ist.


Tipp 1:
Funktioniert auch mit getrockneten Kräutern.

Tipp 2:
Lauwarm servieren.

 

Apéro
30 Min.
leicht
Im Rezept verwendete Rapelli-Spezialität:

Weitere Rezepte, die Sie interessieren könnten...

Suppe
40 Min.
leicht

Knusprige Salsiccia mit Valle Maggia Pfeffer in Kartoffelsuppe

Apéro
0 Min.
leicht

Flammkuchen mit Rindstatar


> Zurück zu den Rezepten