Polpette di Luganiga Ticinese mit Stangensellerie-Joghurt

  • 3 Luganighe Ticinesi à ca. 125 g
  • 2 Peperoncini
  • 2 Bund glattblättrige Petersilie
  • 2 Zitronen
  • 50 g Paniermehl
  • 6 EL Olivenöl
  • 100 g Stangensellerie
  • 180 g Joghurt nature
  • Salz

Tessiner Grillwürste aufschneiden und Fleischmasse herausdrücken. Peperoncini längs halbieren, entkernen und hacken. Petersilie hacken. Zitronenschalen fein abreiben. Zitronen in Schnitze schneiden. Fleisch, Peperoncini, Petersilie und Zitronenschalen gut verkneten. Masse zu baumnussgrossen Kugeln formen und im Paniermehl wenden. Öl in einer weiten Bratpfanne erhitzen. Kugeln bei mittlerer Hitze rundum ca. 8 Minuten knusprig braten. Stangensellerie in Würfelchen schneiden und mit Joghurt mischen. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Polpette mit Stangensellerie-Joghurt und Zitronenschnitzen servieren.

TIPP: Die Polpette di Luganiga schmecken auch in Pasta mit Tomaten-Sauce.

Apéro
30 Min.
leicht
Im Rezept verwendete Rapelli-Spezialität:

Weitere Rezepte, die Sie interessieren könnten...

Hauptgericht
20 Min.
leicht

Kalbs-Entrecôte mit Prosciutto crudo San Pietro und Kartoffelecken

Hauptgericht
40 Min.
leicht

Nudeln mit Tessiner Salsiccia-Bällchen und Steinpilze

> Zurück zu den Rezepten