La Bottega Rapelli
Burgermenu open iconBurgermenu close icon

Mini-Pizza mit Luganighe Ticinesi

Apéro

Clock icon Level icon Star icon Share icon

Was wird benötigt

4 Portionen
  • Für den Teig
  • 70ml
    lauwarmes Wasser
  • ¼
    Würfel Hefe
  • 1EL
    Olivenöl
  • ½ EL
    Salz
  • 1EL
    Zucker
  • 125g
    Mehl
  • Für den Belag
  • 1
    Luganighe Ticinesi
  • 60g
    Steinpilze
  • 60g
    Ricotta
  • 50g
    Mozzarella
  • 50g
    Scamorza
  • 1
    rote Zwiebel
  • 1
    Thymianzweige
  • Salz & Pfeffer

Wie funktioniert´s

  • 1Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, Salz, Zucker und Olivenöl hinzugeben und für ca. 10 Minuten stehen lassen.
  • 2Das Mehl auf eine saubere Oberfläche oder in eine Schüssel geben, die Flüssigkeit dazugeben und für ca. 5 Minuten mit der Knetmaschine oder den Händen gut kneten. Ca. 40 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • 3Nach der Ruhezeit den Ofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • 4Mit den Händen oder dem Wallholz 6 kleine Pizzen formen.
  • 5Den Ricotta auf den Pizzen verteilen, einen Rand aussparen.
  • 6Die Steinpilze säubern, in Scheiben schneiden und auf den Pizzen verteilen.
  • 7Die Zwiebel in Ringe schneiden und auf den Pizzen verteilen.
  • 8Den Scamorza und Mozzarella zerkleinern und auf den Pizzen verteilen. Salzen und pfeffern. Thymianblättchen abzupfen und darüber streuen.
  • 9Die Luganighe Ticinesi vorsichtig einschneiden, die Haut abziehen und das Fleisch stückchenweise auf den Pizzen verteilen.
  • 10Für ca. 8-12 Minuten in der Ofenmitte backen, bis die Pizza schön knusprig ist und Farbe annimmt. Je nach Ofen dauert es etwas kürzer oder länger.
  • 11Für dieses Rezept kann man auch einen fertigen Pizzateig verwenden.
  • 12Anstelle der frischen Steinpilze kann man auch 25 g getrocknete Steinpilze verwenden und legt sie mindestens 15 Minuten in Wasser ein.

Wie gefällt dir dieses Rezept?

Bewerte es jetzt!

Hinterlasse einen Kommentar

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass die Mastri Salumieri wissen, wie du es findest.
Hast du Zweifel? Frage die Mastri Salumieri und sie werden dir antworten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Slider image 1
Flammkuchen mit Rindstatar
Apéro
Slider image 2
Salame Rapellino Classico mit Peperoncini
Apéro
Slider image 3
Zuchetti-Millefeuille mit Salsiccia con Pepe Valle Maggia und Käse
Apéro

Auch spannend für dich