Menu Burger Icon
Recipe dummy 1
Recipe dummy 2
Recipe dummy 3
Swiss
Bier-Risotto mit Karotten und Luganighe Ticinesi - Rezept

Bier-Risotto mit Karotten und Luganighe Ticinesi

Bier-Risotto mit Karotten und Luganighe Ticinesi - Rezept

Zutaten für 4 Personen

  • 360 g Carnaroli-Reis
  • 4 junge Karotten
  • 260 g Luganighe Ticinesi
  • 2 dl Bier
  • 1,2 Liter Gemüsebouillon
  • 60 g Butter
  • ein paar Thymianzweige
  • Olivenöl extra vergine
  • 80 g geriebener Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Schritt 1
Karotten putzen und in Scheiben von einem halben Zentimeter schneiden.

Schritt 2
Die Haut der Luganighe Ticinesi entfernen und die Wurst mit den Fingern grob zerbröseln.

Schritt 3
In einer beschichteten Pfanne 40 g Butter schmelzen und die Karotten bei grosser Hitze 2 bis 3 Minuten anbraten, bis sie Farbe annehmen.

Schritt 4
Karotten aus der Pfanne nehmen und das Fleisch der Luganighe Ticinesi mit der Hälfte des Thymians in die Pfanne geben. Kurz anbraten und Farbe annehmen lassen; beiseitestellen.

Schritt 5
2 EL Öl in eine Pfanne mit dickem Boden geben und den Reis unter stetigem Rühren andünsten.

Schritt 6
Wenn er sehr heiss ist, das Bier und etwas Salz dazugeben. Verdampfen lassen und eine Suppenkelle heisse Bouillon dazugeben.

Schritt 7
Stetig rühren und, wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist, die Karotten und die Luganighe dazugeben. Weiter kochen, dabei immer wieder Bouillon dazugeben und stetig rühren.

Schritt 8
Wenn der Reis al dente ist, die letzte Kelle Bouillon dazugeben, umrühren und den Herd ausschalten.

Schritt 9
Die restliche Butter und den Parmesan dazugeben, eine Minute ruhen lassen und umrühren. Mit restlichem Thymian und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und servieren.

Vorspeise
50 Min.
leicht
Im Rezept verwendete Rapelli-Spezialität:

Weitere Rezepte, die Sie interessieren könnten...


Recipe image: Panzanella mit Salsiccia mit Valle Maggia Pfeffer
Salat
28 Min.
leicht

Panzanella mit Salsiccia mit Valle Maggia Pfeffer

Recipe image: Älplermagronen mit Salsiccia Ticinese
Hauptgericht
30 Min.
leicht

Älplermagronen mit Salsiccia Ticinese


> Zurück zu den Rezepten