La Bottega Rapelli
Burgermenu open iconBurgermenu close icon
Tessiner Luganighe2.70 CHF/100g

Penne mit Tessiner Luganighe, Steinpilzen und Kürbis

Hauptgericht

Clock icon Level icon Star icon Share icon

Was wird benötigt

1 Portionen
  • 100
    Luganighe Ticinesi
  • 120
    Penne Rigate
  • 130
    Kürbisfleisch
  • 100
    frische Steinpilze
  • 1
    Bund Salbei
  • 1
    Knoblauchzehe
  • Natives Olivenöl Extra
  • Valle Maggia aromatisierter Pfeffer
  • Salz

Wie funktioniert´s

  • 1Die Steinpilze putzen, den erdigen unteren Teil entfernen und kurz unter fliessendem Wasser waschen.
  • 2Abtrocknen und in ca. 7 mm dicke Scheiben schneiden.
  • 3Den Kürbis in 1 cm grosse Würfel schneiden, 2 Esslöffel Oliven Öl in einer grossen antihaftbeschichteten Pfanne erhitzen und den Kürbis bei grosser Hitze für 4-5 Minuten anbraten*; mit Salz und Pfeffer abschmecken und, wenn er bissfest ist und eine leicht goldbraune Farbe hat, mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  • 42 Esslöffel Oliven Öl und die Knoblauchzehe in die gleiche Pfanne geben und die Steinpilze für 3-4 Minuten darin anbraten, bis sie ganz leicht angeschwitzt sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit dem Kürbis zur Seite stellen.
  • 5Wasser für die Nudeln in einem Topf zum Kochen bringen.
  • 6Den Darm von der Tessiner Luganiga abziehen und die Grillwurst mit den Händen zerbröckeln.
  • 74 Esslöffel Oliven Öl mit den Salbeiblättern in der gleichen Pfanne erhitzen, in welcher der Kürbis und die Steinpilze angebraten wurden, die zerbröckelte Tessiner Grillwurst hinzugeben und für 4-5 Minuten anbraten.
  • 8Die Nudeln für die auf der Packung angegebene Zeit kochen.
  • 9Einige Minuten vor dem Ende der Kochzeit den Kürbis und die Steinpilze wieder in die Pfanne mit der Tessiner Grillwürste geben.
  • 10Die Nudeln al dente abgiessen und zusammen mit einer Kelle des Kochwassers in die Pfanne geben.
  • 11Kurz anbraten, mit der Sauce mischen und mit etwas Valle Maggia Pfeffer servieren.
  • 12* Die Kochzeit des Kürbisses kann abhängig von der verwendeten Kürbisart und -sorte variieren; einige Kürbissorten sind härter und fester (Delica, Mantua-Kürbis, Butternut), andere haben weicheres und faserigeres Fruchtfleisch (Muscade de Provence, Neapolitaner). Die Würfel nach einer Kochzeit von 4 Minuten probieren und prüfen, ob sie gar sind; sie müssen gar, aber noch leicht bissfest und nicht zerkocht sein: Wenn der Kürbis noch hart ist, weiter kochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Wie gefällt dir dieses Rezept?

Bewerte es jetzt!

Hinterlasse einen Kommentar

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass die Mastri Salumieri wissen, wie du es findest.
Hast du Zweifel? Frage die Mastri Salumieri und sie werden dir antworten.

BOTTEGA-SHOP ONLINE

Kostenlose Lieferung in der ganzen Schweiz

Image Kaufe die Spezialitäten unserer Mastri Salumieri
Kaufe die Spezialitäten unserer Mastri Salumieri zum Shop

ÄHNLICHE REZEPTE

Slider image 1
Zander-Saltimbocca mit Prosciutto crudo San Pietro
Hauptgericht
Slider image 2
Überbackene Gemüserollen mit Salame Rapellino Classico
Hauptgericht
Slider image 3
Quiche mit Salsiccia mit Tessiner Chili und Spinat
Hauptgericht

Auch spannend für dich