Spinat-Gnocchi mit Gorgonzola, Salame Rapellino Classico und Mandeln

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Spinat-Gnocchi
  • 200 g Gorgonzola dolce
  • 200 ml Sahne
  • 10 Scheiben Salame Rapellino Classico
  • 2 Esslöffel Mandelblättchen
  • eine Handvoll junge Spinatblätter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Pfeffermühle

 

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
In der Zwischenzeit den jungen Spinat waschen und abtropfen lassen. Die Mandeln ohne Würze für 2-3 Minuten in einer kleinen Teflon-Pfanne rösten, bis sie leicht goldbraun sind; die Salame Rapellino Classico in Würfel schneiden.
Den Gorgonzola in Stücke schneiden, zusammen mit der Sahne in eine Pfanne geben und bei sehr geringer Hitze schmelzen lassen. Häufig umrühren, um eine flüssige und homogene Creme zu erhalten.

Sobald das Wasser kocht, salzen und die Gnocchi hineingeben. Wenn sie oben schwimmen, mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und in die Pfanne mit der Gorgonzolacreme und dem jungen Spinat geben. Für einige Sekunden anbraten und mit der Sauce vermischen. Die Salami hinzugeben, die Pfanne vom Herd nehmen und servieren. Mit etwas Pfeffer und den Mandelblättchen bestreuen.

Hauptgericht
25 Min.
leicht
Im Rezept verwendete Rapelli-Spezialität:

Weitere Rezepte, die Sie interessieren könnten...

Apéro
35 Min.
leicht

Frittierte Mangoldsticks mit Prosciutto cotto Puccini

Apéro
30 Min.
leicht

Gazpacho aus gelber Gemüsepaprika mit kleinen Stückchen Salsiccia mit Tessiner Chili und Pinienkernen


> Zurück zu den Rezepten