Zander-Saltimbocca mit Prosciutto crudo San Pietro

Zutaten

  • 8 Zanderfilets à ca. 80 g
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Salbei
  • 8 Tranchen Prosciutto crudo San Pietro à ca. 10 g
  • 5 Knoblauchzehen
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone

Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Filets mit einigen Salbeiblättern in je 1 Scheibe Rohschinken San Pietro wickeln. Knoblauch mit einem Messer zerquetschen. Öl in einer weiten Bratpfanne erhitzen. Knoblauch darin ca. 2 Minuten dünsten. Filets und restlichen Salbei dazugeben. Rundum ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Zitrone in Schnitze schneiden und dazuservieren.

Hauptgericht
20 Min.
mittel
Im Rezept verwendete Rapelli-Spezialität:

Weitere Rezepte, die Sie interessieren könnten...

Salat
15 Min.
leicht

Salat mit Apfel, Weintrauben, und Prosciutto cotto Puccini

Beilage
40 Min.
leicht

Gebratene Karotten mit Salsiccia mit Valle Maggia Pfeffer und Joghurtdressing

> Zurück zu den Rezepten