La Bottega Rapelli
Burgermenu open iconBurgermenu close icon

Pikanter Käsekuchen mit Prosciutto crudo del Grotto, Robiola-Käse und Zincarlin

Brunch

Clock icon Level icon Star icon Share icon

Was wird benötigt

4 Portionen
  • 5
    Scheiben Rohschinken des Grotto
  • 200g
    rundes hausgemachtes Vollkorn- oder Mehrkornbrot
  • 70g
    Robiola-Käse
  • 40g
    Zincarlin-Käse
  • 40g
    Pistazien ohne Schale

Wie funktioniert´s

  • 1Die Pistazien grob hacken.
  • 2Den Robiola-Käse, den Zincarlin-Käse und die Hälfte der Pistazien zusammen in eine Schüssel geben.
  • 3Mischen, bis eine glatte und homogene Masse entsteht.
  • 4Das Brot waagrecht in der Mitte durchschneiden, so dass der untere Teil ca. 2 cm dick ist.
  • 5Den oberen Teil zur Seite legen und den unteren Teil in 8 Stücke teilen.
  • 6Den unteren Teil wieder zusammenlegen und die Käsecreme darauf verteilen.
  • 7Die Scheiben Rohschinken des Grotto auf dem Kuchen verteilen (ungefähr 2,5 Scheiben auf jedem Stück), mit den übrigen Pistazien bestreuen und servieren.
  • 8Wenn der untere Teil des Brotes vor dem Belegen in Stücke geschnitten wird, vereinfacht dies das anschliessende Schneiden des Kuchens.

Wie gefällt dir dieses Rezept?

Bewerte es jetzt!

Hinterlasse einen Kommentar

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass die Mastri Salumieri wissen, wie du es findest.
Hast du Zweifel? Frage die Mastri Salumieri und sie werden dir antworten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Slider image 1
Rindscarpaccio mit Minze-Rohkost
Brunch
Slider image 2
Salzige Wähe mit Salsiccia Ticinese, Kartoffeln und Salbei
Brunch
Slider image 3
Ofeneier mit Prosciutto cotto Puccini im Brotkörbchen
Brunch

Auch spannend für dich