Salametti Milano

Salametti Milano Rapelli

Ihr Genussmoment

Wer die Salametti Milano heute im Kreis guter Freunde geniesst, taucht gemeinsam mit ihnen wieder in die Atmosphäre südländischer Bottega mit ihrer Herzlichkeit und ihrer Lust an einer Kultur des Teilens und Zusammenseins ein. Die fein gekörnte Salametti Milano eignen sich ideal zum Aperitif oder als Vorspeise. Aber auch bei einem Picknick im Park oder während einer Bergwanderung setzen sie einen kulinarischen Höhepunkt.

Nach Original-Rezeptur von Mario Rapelli

Diese typische Tessiner Spezialität schmeckt heute noch genauso wie vor vielen Jahren in der Bottega von Mario Rapelli: ausgesprochen lecker. Sie wird nämlich wie eh und je nach der überlieferten Rezeptur des ersten Mastro Salumiere hergestellt. Die Mastri Salumieri achten bei den Salametti Milano auf eine sorgfältige Auswahl an Zutaten höchster Qualität. Und so entsteht aus magerem Schweizer Schweinefleisch und etwas Speck, Gewürzen, Knoblauch und Pfeffer diese feinkörnige Salametti. Gereift werden sie in dunklen Reifekellern, die einem konstanten Durchzug ausgesetzt sind. Dadurch entwickeln sie die für sie typische angenehme Note von Knoblauch und feinem Pfeffer.

Salametti Milano Rapelli

Wussten Sie,

dass die Grösse eines Salametto Milano perfekt für ein Sandwich ist?

Unsere Salametti sind damit die ideale Begleiter für Ihre Picknicks.

Unterschrift Mario Rapelli

Salametti Milano: Gefertigt nach Original-Rezeptur von Mario Rapelli. Eine typische Spezialität, deren unnachahmlichen Geschmack die Stimmung der Bottega von Mario Rapelli erleben lässt.

Das passt dazu

Salametti Milano
Die Salametti Milano verlangen dieses Brot
Ciabatta ist fast immer eine gute Wahl. Aber auch andere traditionsreiche Brot- und Brötchensorten passen perfekt zur Salametto.
> Meine Brotempfehlung
Dieser Käse lässt den Salametti Raum
Der intensive Geschmack der Salametti entwickelt sich am besten in der Begleitung eines deutlich milderen Käses ohne Anspruch auf Dominanz.
> Meine Käseempfehlung
Wenig Hopfen für viel Genuss
Biere mit einem nicht zu kräftigen Aroma und einem reduzierten Hopfengeschmack ergänzen die Salametti Milano perfekt.
> Meine Bierempfehlung
Die leichten Frischen für die Salametti
Leichte und frische Rotweine sorgen als Begleiter der Salametti Milano für ein herausragendes Geschmackserlebnis.
> Meine Weinempfehlung
Dieses Obst und Gemüse schmeckt perfekt dazu
Dieses Obst und Gemüse passt gut zur Salametti Milano und ergänzt die leichte Süsse dieser mit einem intensiven Aroma raffinierten Salametti.
> Meine Obst und Gemüseempfehlung

Rezepte

Apéro
55 Min.
leicht

Spiesse mit Kürbis und Salametto Milano

  • 2 Salametti Milano
  • 300 g Butternutkürbispulpe
  • 6 Schnittlauchblätter
  • Olivenöl
  • 1 Bund Salbei
  • Erdnussöl zum Frittieren
  • Salz
  • Pfeffer aus der Pfeffermühle

 

Den Ofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Zwiebeln schälen und halbieren. Den Kürbis in kleine Würfel mit ungefähr 3 cm Seitenlänge zerschneiden und beide auf das Backblech legen. Mit Salz, Pfeffer, einigen Blättern Salbei und einem Spritzer Olivenöl beträufeln. Für ungefähr 40 Minuten in den Ofen geben, bis das Gemüse weich ist. Den Grill für 2 oder 3 Minuten einschalten, um die Oberfläche goldgelb werden zu lassen, und das Gemüse aus dem Ofen nehmen.
Das Erdnussöl in einem kleinen Topf erhitzen, die Salbeiblätter für wenige Sekunden frittieren und auf Küchensaugpapier abtropfen lassen.
Die Salametti in Scheiben schneiden und paarweise auf den geschnittenen Schnittlauch und die Kürbiswürfel legen. Das Ganze mit Stäbchen fixieren, mit den frittierten Sal-beiblättern garnieren und servieren.

Zum Rezept

Unsere Salametti Milano ...

Salametti Milano Rapelli
  • Feine Körnung einer typischen Salami Milano
  • Ausgewähltes Schweizer Schweinefleisch
  • Lactose- und glutenfrei