SALSICCIA ALLE ERBE TICINESI
Grillwurst mit Tessiner Kräutern

Rapelli Grillwurst mit Tessiner Kräutern

Ihr Genussmoment

Dank der aromatischen und schmackhaften Kräutermischung ist diese Salsiccia für jede Grillade perfekt. Die schmackhafte Note der Kräutermischung bestehend aus Thymian, Salbei und Rosmarin verleiht dieser Salsiccia ihren frischen und charakteristischen Geschmack. Am besten geniessen Sie sie mit einem Salat der Saison oder einem Kartoffelsalat. Guten Appetit!

Grillwurst mit von Hand gepflückten Tessiner Kräutern

Die traditionnelle Salsiccia Ticinese wird von den Mastri Salumieri mit einer Kräutermischung bestehend aus Thymian, Salbei und Rosmarin verfeinert. Diese drei aromatischen Kräuter werden auf Tessiner Felder angebaut, von erfahrenen Handwerkern von Hand gepflückt und zu einer frischen und schmackhaften Mischung zubereitet. Diese Kräutermischung wird Sie neue und auserlesene Geschmäcke des Tessins und eine echt einheimische Spezialität erleben lassen.

Tessiner Kräuter für die Rapelli Grillwurst

Wussten Sie,

dass die Kräutermischung "Tessiner Kräutern" aus Thymus serpillum, Salvia officinalis und Rosmarinus officinalis besteht?

Sie wird im Tessin von kleinen Produzenten nach handwerklichen Methoden zubereitet.

Tessiner Kräuter für die Rapelli Grillwurst

Aussergewöhnliche Grillspezialität mit besten von Hand gepflückten Kräutern aus Tessiner Anbau.

Das passt dazu

Salsiccia alle Erbe Ticinesi
Das richtige Brot für die Kräuter
Brot mit Kräutern schmeckt perfekt zur Grill-Spezialität der Mastri Salumieri. Zwei andere Brote eignen sich aber ebenso als Beilage.
> Meine Brotempfehlung
Der Käse für die Kräuter-Salsiccia
Ein milder Frischkäse ergänzt den Dreiklang aus Salbei, Thymian und Rosmarin, der für die Salsiccia mit feinem Fleisch kombiniert wird. Ein intensiverer Käse schmeckt aber auch.
> Meine Käseempfehlung
Sanfte Biere sorgen für vollen Geschmack
Ein Bier mit wenig Bitterstoffen bringt den dezenten Geschmack nach Kräutern bei den Salsiccia voll zur Geltung.
> Meine Bierempfehlung
Rote Weine für feinste Kräuter
Die optimale Ergänzung zu dieser Salsiccia ist ein frischer und spritziger Rotwein mit guter Struktur und leichter Holznote.
> Meine Weinempfehlung
Gegrillt oder frisch: Gemüse zur Kräuter-Grillwurst
Zu dieser Grillwurst mit intensivem Kräuteraroma schmeckt gegrilltes Gemüse hervorragend. Frischer Rettich ist aber auch sehr lecker.
> Meine Obst und Gemüseempfehlung

Rezepte

Hauptgericht
20 Min.
mittel

Salsiccia auf Artischocken-Risotto

  • 8 kleine Artischocken à ca. 50 g
  • Zitronensaft zum Beträufeln
  • 1 weisse Zwiebel
  • 2 Salsiccia alle Erbe Ticinesi à ca. 180 g
  • 8 EL Olivenöl
  • 300 g RisottoReis
  • 9 dl Bouillon
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Bund Rosmarin

Artischocken bis auf die hellgrünen, leicht rötlichen Blatter rüsten. Stiele schälen und frisch anschneiden. Artischocken halbieren, in Streifen schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, um Verfärbungen zu vermeiden. Zwiebel in dünne Schnitze schneiden. Würste aufschneiden und Fleischmasse herausdrücken. Masse grob zerstückeln. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Artischocken und Reis darin glasig dünsten. Die Hälfte der Fleischmasse dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Bouillon ablöschen. Unter Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliches Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Restliches Fleisch und Rosmarin unter Wenden ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Risotto mit Fleisch und Rosmarin anrichten.

ZUBEREITUNG ca. 20 Minuten

+ ca. 20 Minuten köcheln lassen

Zum Rezept

Unsere Salsiccia alle Erbe Ticinesi ...

Rapelli Grillwurst mit Tessiner Kräutern
  • Ausgewähltes Schweizer Schweinefleisch
  • Lactose- und glutenfrei